Betriebsprüfung

Betriebspruefung

Management von Betriebsprüfungen

Betriebsprüfungen beschränken sich heutzutage nicht mehr allein auf die Prüfung von Belegen, einzelnen Buchungen oder Bilanzpositionen. Prüfungshandlungen, mit denen bisher nur internationale Großkonzerne konfrontiert wurden, werden künftig auch verstärkt große mittelständische Unternehmen betreffen. Die Zahl und die Intensität der Betriebsprüfungen wird steigen, und der internationale Informationsaustausch zwischen den involvierten Ländern wird ausgebaut. Vor diesem Hintergrund gilt es, gut vorbereitet zu sein.

Mit unserer langjährigen Expertise unterstützen wir Sie in allen Phasen einer Betriebsprüfung: Angefangen von der Vorbereitung und der Entwicklung einer individuellen Strategie einschließlich der Argumentations- und Verhandlungsführung bis hin zur Schlussbesprechung und der Umsetzung der getroffenen Prüfungsfeststellungen. Nur so endet Ihre Betriebsprüfung für Sie zeitnah, möglichst reibungslos und mit einem für Sie optimalen Ergebnis.

Verhandlung in der Betriebsprüfung

Bereits in der laufenden Betriebsprüfung werden regelmäßig für Sie nachteilige Rechtsauffassungen zu Einzelsachverhalten durch die Finanzverwaltung vertreten. In diesem Zusammenhang gilt es, zunächst die finanziellen Auswirkungen klar zu beziffern. Oftmals übersteigen die steuerlich festzusetzenden Nachzahlungszinsen (aktuell 15 Monate zinsfrei, danach 6% p.a. ohne Betriebsausgabenabzug) die eigentliche Steuerforderung. Hier ist es entscheidend für Ihren Erfolg, bereits sehr frühzeitig und mit fundierten steuerlichen Gegendarstellungen und Argumentationslinien zu reagieren. Erfolgt dies erst kurz vor der Schlussbesprechung oder ist die Auffassung der Finanzverwaltung bereits festgefahren, ist ein aufwendiger Rechtsstreit sehr wahrscheinlich.

Rechtsstreit

Sollte keine Einigung mit der Betriebsprüfung erreicht werden können, unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung Ihrer steuerlichen Rechte. Wir sind befugt, Sie vor allen deutschen Gerichten steuerlich zu vertreten und auch entsprechende bilaterale Verfahren zur Vermeidung der Doppelbesteuerung für Sie durchzuführen. Bei Bedarf greifen wir auf unser Netzwerk zurück, koordinieren und vermitteln Ihnen gezielt eine entsprechende Expertise mit Tätigkeitshintergrund aus der Finanzgerichtsbarkeit und Steuerrechtslehre.

Kontakt

DILLENBURG PARTNERS PartGmbB
STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT
ERIKASTR. 157
20251 HAMBURG
Tel
E-Mail
+49 (0) 151 645 10 469
post@dillenburg-partners.de

Suche