Internationalisierung

Markteintritt und Marktausbau

Der Eintritt eines Unternehmens in einen neuen Markt setzt eine klare Markteintrittsstrategie voraus und verursacht vielfältige Kosten. Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam die richtige Strategie und Organisationsform für einen erfolgreichen Markteintritt zu entwickeln.

Steuerlich kommt der Zuordnung von Markteintrittskosten sowie der grenzüberschreitenden Leistungsverrechnung in Abhängigkeit von der organisatorischen und rechtlichen Ausgestaltung Ihrer Auslandsaktivitäten eine besondere Bedeutung zu.

Unternehmerische Präsenz im Ausland

Es gibt vielfältige organisatorische und rechtliche Ausgestaltungsformen, um in Auslandsmärkten unternehmerisch aktiv zu werden: Angefangen vom Aufbau eines Exportgeschäfts, über die Kooperation mit lokalen Partnern bis hin zur unternehmerischen Präsenz in Ihrem Zielmarkt in Form einer Betriebsstätte oder Tochtergesellschaft.

In der Ausgestaltung Ihres Auslandsengagements liegt ein ganz grundsätzliches steuerliches Gestaltungspotenzial. Hieran knüpfen sich unterschiedliche steuerliche Verpflichtungen und Konsequenzen für die Besteuerung. Es ist entscheidend, die orgnisatorischen Maßnahmen frühzeitig sicherzustellen und die Besteuerungsfolgen in Ihre Unternehmensplanung einfließen zu lassen.

Wir übersetzen Ihr Geschäftsmodell in optimale steuerrechtliche Strukturen.

Akquisitionen und Kooperationen

Insbesondere bei Akquisitions- und Kooperationsvorhaben gilt es, die steuerlichen Weichen von Anbeginn an richtig zu stellen und in die Verhandlungen einfließen zu lassen. Es zahlt sich aus, die richtige Akquisitions- oder Kooperationsstruktur für Sie zu finden und in einem strukturierten Prozess steuerliche Risiken und Verpflichtungen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

In diesem Zusammenhang greifen wir auf unsere Erfahrung aus zahlreichen komplexen Akquisitions- und Kooperationsprojekten zurück und beraten Sie steuerlich effizient und zielführend.

Vertragsgrundlagen

Sofern Sie mit verbundenen Unternehmen in grenzüberschreitenden Leistungsbeziehungen stehen, muss dies durch Verträge „wie unter fremden Dritten" auch innerhalb Ihrer Unternehmensgruppe abgebildet werden.

Wir beraten Sie nicht nur hinsichtlich der vertraglichen Ausgestaltung und Leistungsbeschreibung, sondern auch über die in diesem Zusammenhang entstehenden umsatz- und ertragsteuerlichen Auswirkungen bis hin zu möglichen Quellensteuersachverhalten im Ausland.

Kontakt

DILLENBURG PARTNERS PartGmbB
STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT
ERIKASTR. 157
20251 HAMBURG
Tel
E-Mail
+49 (0) 151 645 10 469
post@dillenburg-partners.de

Suche